Making Of: Möchtegang “Mittwuch Nami” Covershoot

Nachfolgend möchte ich zeigen, wie das Album Cover der Möchtegang (bestehend aus Phumaso&Smack, Bandit, C.mEE, Fratelli-B) entstanden ist:

moechtegang-covershoot-makingof-chris-berger (1 von 10)

Das Foto wurde während des ersten Drehtages des “Intro”-Musikvideos gemacht. Während die Kids gedreht haben, habe ich mich auf die Suche nach einer geeigneten Location gemacht, welche den Vorgaben des Managements entsprach.

Als die Kids eine kurze Drehpause hatten, musste es schnell gehen. Als Lichtquelle wählte ich ein 220cm Schirm welcher mit drei Nikon-Blitzen (SB-900 und SB-700) erhellt wurde. Diese wurden mittels Pocket Wizards FlexTT5’s drahtlos getriggert vom MiniTT1 auf der Kamera (D800 & 24-70/2.8), die Blitzleistung wurde mit dem SU-800 Controller geregelt.

Das vorhandene Licht wollte ich fast weitgehend eliminieren, damit der Blitz die Hauptquelle ist und somit die Bilder scharf sind und keine Bewegungsunschärfe entsteht.

Mehr nach dem Jump:

moechtegang-covershoot-makingof-chris-berger (5 von 10)

Es war ein wenig tricky die Kids konzentriert zu halten, denn die Nachmittagspizza kam immer näher 🙂

Schlussendlich hatte ich einige Bilder im Kasten und konnte zwei für die Nachbearbeitung auswählen.

Aus diesen zwei Bildern habe ich eines gemacht, respektive wurden die zwei Jungs auf der linken Seite vom zweiten ins erste Bild eingefügt:

moechtegang-covershoot-makingof-chris-berger (4 von 10)moechtegang-covershoot-makingof-chris-berger (3 von 10)

Beide zusammen sehen so aus (wie auf dem Cover 🙂 )

moechtegang-covershoot-makingof-chris-berger (7 von 10)

Danach wurde das formatfüllende Bild vor die Mauer gelegt, bei diesem Foto retuschierte ich noch die Lampe und den Pfahl:

moechtegang-covershoot-makingof-chris-berger (8 von 10)moechtegang-covershoot-makingof-chris-berger (6 von 10)

Das finale Photoshop-Bild sieht nun folgendermassen aus:

moechtegang-covershoot-makingof-chris-berger (2 von 10)

 

Danach habe ich in Lightroom weitergearbeitet:

Zuschnitt, Perspektivenkorrektur, Dodge/Burn, Bereichsreparaturen etc. etc.

Schlussendlich wurde das finale Bild so dem Management weitergeleitet welches dann noch das Logo wunschgemäss platzierte.

moechtegang-covershoot-makingof-chris-berger (9 von 10)

Nikon D800, 24-70mm/2.8, ISO 640, 42mm, 1/60sec

 

Die weiteren Fotos, auch die der “grossen Gang” entstanden zu einem späteren Zeitpunkt am gleichen Ort mit dem gleichen Aufbau.

moechtegang-covershoot-makingof-chris-berger (10 von 10)

 

Nachfolgend das Intro Video mit den Kids:


www.moechtegang.com

www.facebook.com/moechtegang

You may also like...